Zum sterben schön

Ein Musical von Marc Schubring (Musik) und

Wolfgang Adenberg (Buch- und Liedtexte)

Nach dem Film „Grabgeflüster“ (“Plots with a View“)
basierend auf einem Drehbuch von Frederick Ponzlov

„Zum Sterben schön“ heißt die brandneue Musical-Produktion, die erst 2013 im TfN - Theater für Niedersachsen - uraufgeführt wurde. Wie es der Titel schon vermuten lässt handelt es sich um eine schwarzhumorige Komödie im Bestatter-Milieu, die mit viel Witz,  schrulligen  Charakteren,  einer spannenden  Liebesgeschichte  und swingenden bis rockigen Ohrwurm-Songs keinen Musical-Wunsch offen lässt…

Der liebenswerte aber alleinstehende Bestatter Boris Plots ist im verschlafenen Waliser Städtchen Wrottin Powys eine feste Institution. Als das Schicksal ihm seine große Jugendliebe Betty wieder näher bringt, wächst in ihm die kühne Idee, ihr Ableben zu inszenieren, um sie von ihrem untreuen Ehemann, dem Bürgermeister Hugh Rhys-Jones, zu befreien. Dieser hegt mit seiner Sekretärin Meredith allerdings schon andere Pläne, um Betty loszuwerden. Welcher Plan wird aufgehen oder werden sie vielleicht noch durch den verrückten Eventbestatter Frank Featherbed durchkreuzt, der plötzlich Wrottin Powys aufmischt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.